Wer? Wie? Wo? Und warum? Bevor es „richtig“ losgeht, werden Ihre wichtigsten Fragen geklärt. Daraus entsteht ein Konzept, das sich stets nach Ihrem individuellen Briefing richtet.

 

 

 

Da wir uns noch nicht so genau kennen, wird es uns helfen, einige wichtige Fragen zu stellen, um herauszufinden, was genau Sie sich wünschen. Bevor die kreative Arbeit beginnen kann, benötigt Eigenleben einige Informationen, um die Aufgaben erfolgreich ausführen zu können. So können Ihre Wünsche und Bedürfnisse besser verstanden werden. Darüber hinaus legt ein gutes Briefing den Grundstein für effektive Lösungen, die nicht nur hübsch aussehen, sondern den Kern identifizieren und kommunizieren.

 

Das Briefing:

– Was soll gemacht werden?
– Welche Ziele haben Sie / Ihr Unternehmen?
– Welchen Effekt erhoffen Sie sich?
– Was ist Ihre Zielgruppe?

– Was sind Ihre Werte?
– Was sind die Alleinstellungsmerkmale?
– Was ist der Kundennutzen?
– Welche Konkurrenten gibt es?

– Was sind die bisherigen Vorgehensweisen?
– Welche Gestaltungselemente und Medien haben Sie bereits?
– Welche Positiv- / Negativbeispiele gibt es?
– Welches Budget steht zur Verfügung?

 

Das Leitbild

Im Leitbild werden die Erkenntnisse und Ziele aus dem Briefing festgehalten, sodass Sie bzw. wir uns bei aufkommenden Fragen hieran orientieren können. Das Leitbild definiert, wo es in der Zukunft hingehen soll. Nach dieser „Fleißarbeit“ haben wir einen soliden Grundstein für die Ideen- und Konzeptentwicklung für Ihr Projekt gelegt.


Briefing Leitfaden PDF DownloadLaden Sie sich hier den Leitfaden zum Leitbild / Briefing als PDF herunter!


zum Leitfaden Corporate Design ⇒